SPD-Ortsverein Leimen-St. Ilgen-Gauangelloch

Ausgelassene Stimmung auf der Winter- und Ehrungsfeier der SPD Leimen-St. Ilgen-Gauangelloch


Am Samstag, den 21. Januar fand der erste Termin des Jahres der SPD Leimen-St. Ilgen-Gauangelloch statt: die Winter- und Ehrungsfeier. Über 20 Genossinnen und Genossen versammelten sich im Nebenraum des Restaurants am Waldstadion in St. Ilgen, um einerseits das neue Jahr gemeinsam einzuleiten und andererseits langjährige Mitglieder zu ehren.

Nach der Begrüßung durch Vorsitzende Lisa-Marie Werner übernahm SPD Rhein-Neckar Kreisvorsitzender und Vize-Präsident des Landtages Baden-Württemberg Daniel Born. Er sprach ein Grußwort mit Betonung auf die Wichtigkeit des Zusammenhaltes in Zeiten der Krise.

Daraufhin widmete er sich den Ehrungen. Geehrt wurden Uwe Sulzer für zehn Jahre und Annegret Reinbold für 25 Jahre Mitgliedschaft in der SPD. Uwe wurde vor allem für seine Arbeit als SPD-Kreisrat gelobt. Annegret erzählte von ihrem immerzu bestehenden Bestreben für Gerechtigkeit zu kämpfen, ohne zu vergessen, dass darum auch gestritten werden dürfe. Zu Ehren, aber abwesend waren außerdem Reiner Nägele für 40 Jahre sowie David Müller und Nils Espen Dambuk beide für zehn Jahre Mitgliedschaft.


Die Geehrten zusammen mit Daniel Born und dem OV-Vorstand


Daniel Born und Lisa Werner ehren Annegret Reinbold

Daniel Born und Lisa Werner ehren Uwe Sulzer

Die Feier wurde musikalisch von einem fünfköpfigen Querflötenensemble mitsamt Keyboard der Musikschule Leimen. Sie spielten zwischen den Programmpunkten passend winterliche Lieder und untermalten damit gelungen das Thema der Winterfeier.

Mit Ende des offiziellen Teils gab es die Möglichkeit zu essen, zu trinken und zu reden - was en mas getan wurde. Nach etwa dreieinhalb Stunden löste sich die Feier auf und die Genossinnen gingen mit dem wohligen Gefühl eines gelungenen Abends heim.


Florian Mattheier